fbpx

Tanja’s Erfolgsstory

 

Ich habe in meinem Leben schon immer «unlogische» Ziele verfolgt. Dadurch habe ich Dinge erreicht, von denen Andere gar nicht zu träumen wagen.

Meinem Herzen, der Freude und meiner Leidenschaft folgend, bin ich kurz nach Abschluss des Lehrerseminars in den Weltcup im Snowboarden eingestiegen. Alles andere als logisch, mit einer Epilepsie Diagnose das Ziel zu verfolgen Spitzensportlerin zu sein. Dies war in Retrospektive auch der Hauptgrund weshalb ich sehr schnell und intensiv den Dialog mit meiner inneren Führung stark entdeckt und gepflegt, respektive trainiert habe. 15 Jahre Spitzensport haben mich gelehrt, dass sehr grosse  Ziele leichter zu erreichen sind wenn der Mensch 2 Dinge kann:

– Unterscheiden und lenken von Fokus und  Entspannung
– Einbezug und leben der ganzheitlichen Ressourcen: Körper, Geist und Seele im bewussten und unbewussten Zustand (5D)

Der männliche Kampfwille kombiniert mit weiblicher “Empfängerqualität” (Intuition und Verbundenheit), durfte ich bei Niederlagen und Verletzungen immer weiter schulen und bin vor allem in diesen Momenten gewachsen.
Die Fähigkeit zur Selbstheilung in allen Facetten lernte ich in diesen Zeiten zu nutzen.

Meine Geniezone entwickelte ich speziell darin Widerstände in kürzester Zeit in Zielpower umzuwandeln.

Die Silbermedaille an den Europameisterschaften war für mich emotionell ein Sprungbrett (damals startete ich noch unter der Nationalität meiner Mutter, für Norwegen). Unter den 32 Podestplätzen sind  3 Medaillen von den XGAMES. Jedoch das verrückteste Ziel ist in meiner Karriere sicher der Olympiasieg im Snowboardcross 2006. In diesem Jahr gewann ich auch  die Wahl zur Schweizer Sportlerin des Jahres.

Glücklich und dankbar bin ich für den bunten Blumenstrauss an LEBEN welches ich mir kreiert habe und leben darf. In einer Randsportart als Rebellin angefangen zu haben, und den Sport, bis Olympiasieg mithelfen zu prägen, dabei verschieden Kulturen zu erleben, Länder zu bereisen, Sprachen zu lernen, Strukturen zu erschaffen, das eigenen Team zu führen, sind nur einige Diamanten welche ich schleifen und mitnehmen durfte.

Heute

 

Seither führe ich mein eigenes Unternehmen als Transformations Coach und habe mein Leben als Spitzensportlerin und meinen Titel als Inspiration und Motor für Menschen genommen, ihre Sehnsucht anzuerkennen und die Herzensziele zu erreichen.

Seit 2008 begleite ich hartnäckig und emphatisch Menschen auf ihrem Weg zur inneren Führung und dem Erreichen ihrer Ziele!

Diese Arbeit ist meine Leidenschaft und meine Mission, weil ich mein Wissen und meine Werkzeuge, gepaart mit meinem untrüglichen Sinn für das HEILsein der Menschen und somit ihren Herzerfolgen, zugänglich machen will.

Ich bin überzeugt, dass ZuFRIEDENheit im Herz und Erfolg im Business eins sind. Jeder von uns bringt beim Beschreiten des ganzheitlichen  Weges und dieser Ziele viel Positives und Freude in die Welt!

Tanja Privat

 

Mein Mann, Marc Ramseier, war  Profi-Kitesurfer und arbeitet heute im Unternehmen mit. Im Januar 2016 kam unser Sohn Luam auf die Welt.

Unsere Natur, Gesundheit, Nachhaltigkeit, Bewegung und das Abenteuer, Bewusstsein, die Wahrnehmung und Eigenverantwortung, das sind die Werte, welche uns am Herzen liegen und wir auch unserem Sohn weitergeben möchten.

Engagement

 

Neben meiner selbständigen, unternehmerischen Tätigkeit als Energy Coach bin ich Präsidentin der Schneesportinitiative GoSnow  einem nationalen Projekt zur Förderung des Schneesports – in Zusammenarbeit mit Vertretern der Schweizer Wirtschaft und des Bundes.

Mehr dazu: www.gosnow.ch

​Warte nicht länger & beginn noch heute, Dein eigener Weg zu gehen!

Kontakt

Tanja Frieden GmbH
Chalet Vitalresort Deltapark
Deltaweg 25
3645 Gwatt / Switzerland 


www.tanjafrieden.com

 

Backoffice / Bookings of Tanja Frieden
Stéphanie Rovati
Sonnhalderain 15
3250 Lyss / Switzerland

office(at)tanjafrieden.com 
+41 79 845 37 70

Schreibe mir